DSC06783.JPG

 

Herzlich willkommen auf der LVD-Seite

Hier sind einige Informationen rund um den Verein zu finden: Wettkampfberichte, Trainingszeiten, Personalien, ...

 Schwarzwälder Bote: Erstklassige Bedingungen

 SÜDKURIER: Neue Diskusanlage

 Schwarzwälder Bote: Bei den Leichtathleten läuft es gut

LVD-Nachwuchs in Badischen Bestenliste 2018

Trotz stetiger Rückgänge der  Wettkampfathleten auf Kreis-Regionaler-Badischer Ebene freut sich die LG Baar/LV Donaueschingen über einige sehr gute Platzierungen in der Badischen Bestenliste 2018. Mit Marcel Willmann (D-Kaderathlet) der in acht Disziplinen sich platzieren konnte, zeigte auch Sina Kaufmann (D-Kaderathletin) mit sechs und der M14 Athlet Emanuel Molleker (D-Kaderathlet) mit zwölf Eintragungen hervorragende Resultate. Breit aufgestellt sind die Schüler/Jugendlichen von U12/14/16/18/20 im Wurf, Lauf oder Sprint-Sprung, davon zwanzig Athleten/innen in den Einzeldisziplinen und vierunddreißig  in den Staffeln/Mannschaftswertungen.

Im Jugendbereich zählt Niklas Huber U18 mit seinen Platzierungen über 400/800/100/1500 Meter zu den Fleißigsten. Die Werfer Alexander Schwörer (Kugel: 14,12/Diskus 37,78) und Jan Horn (Kugel:13,97/Diskus: 40,37) finden sich im vorderen Mittelfeld der Leistungsergebnisse wieder. Marcel Willmann M15 ist drei Mal auf Rang eins (Kugel:16,42/Diskus:55,23/Block Wurf: 3005 P.) zu finden. Jakob Egle über die 2000 Meter/Ball und Block Lauf.

Spitzenreiter ist der Mehrkämpfer Emanuel Molleker M14 (Weit:5,99/ Kugel: 13,67/ Diskus: 40,51/4-Kampf:2214 P./9-Kampf 2190 P./Block Wurf: 2655P.) mit sechs ersten Plätzen. Verdient ist er im D-Kaderteam Mehrkampf. Toni Ketterer folgt im Kugel/Hoch/Diskus und Block Wurf in der M14 im Mittelfeld und zeigt, dass auch hier noch Potential vorhanden ist.

Carina Rothweiler W15 dominiert den Block Lauf (2435 P. –Rang eins) und platzierte sich über die 100/300/800/2000 Meter jeweils auf Rang vier. Sina Kaufman überzeugte souverän im Wurf (Kugel: 11,52/ Diskus 35,37/Speer:33,21/Ball:48,50 und Block Wurf:2559 P. jeweils Platz eins). Mit Luisa Huber wächst ein weiteres Mehrkampftalent heran. Vor allem im Hochsprung mit 1,52 bei der W14 erreichte sie einen sehr guten Platz. Weiterhin ist sie über die 300 im 7-Kampf und Block Sprint/Sprung mit dabei. Sophie Herr W14 konnte sich über die 300/Diskus und Block Wurf einen Platz in der Badischen Bestenliste sichern.

Die Werferinnen Afra Kuttler W13 (Kugel/Diskus/Block Wurf) und Vivien Willmann (Kugel/Diskus/Block Wurf) freuen sich über ihren Listeneintrag genauso wie Salome Hasenfratz die im Bereich Sprint/Sprung punktet. Mit Sophia Kaufmann bei der W12 wächst eine weitere fleißige Wettkampfathletin bei der LVD heran. Sie überzeugt mit Ihrer Vielseitigkeit und ist im Hürden/Kugel/Diskus/Speer/Ball/3- und 4-Kampf in der Badischen Bestenliste zu finden. Im Block Lauf mit 2330 Punkten auf dem verdienten ersten Rang. Ihre Vereinskameradin Hanna Herrmann freut sich über den 13.Rang über die 800 Meter (2:45,46 Minuten).

In der U12 erreichte Julius Huber M 11 im Hochsprung mit 1,30 Meter( Rang fünf) sein bestes Ergebnis und konnte auch im Mehrkampf sich platzieren. Max Thedy war der überlegene Sprinter der M10 über die 50 Meter in 7,79 Sekunden und verdient auf Rang eins. Sowie im Ballwurf und Mehrkampf aufgeführt. Hannah Kaltenbrunner überzeugte bei der W11 über die 800 Meter (2:51,34), im Hochsprung und Ballwurf. Malena Jörger im 50 Meter –Sprint und Ballwurf und Mia Egle W10 über die 800 in 3.09,52 Minuten.

Mit der Kurz-/Lang-Staffel, Mannschaftswertungen 3.-4.-Kampf oder Block sind folgenden Athleten mit dabei: Carina Rothweiler, Sina Kaufmann, Luisa Huber, Nele Harrmann, Pia Mummenthaler, Marie Kumle, Sophie Herr, Vivien Willmann, Shirin Preuß, Afra Kuttler, Salome Hasenfratz, Lena Hauser, Sophia Kaufmann Jakob Egle, Emanuel Molleker, Toni Ketterer, Marcel Willmann, Ferdinand Gilli, Tobias Heer, Georg Kistenbrüger, Tim Hirzel, Fabian Spitz, Julius Huber, Max Thedy, Julius Flaig, Linus Obergfell, Ida Mungenast, Luisa Pryzbyla, Vanessa Böttcher, Janina Schlenker, Malena Jörger, Hanna Kaltenbrunnr, Nele Hansel, Martin Haas.

Sommersaison- Abschluss der Jüngsten

Wie in jedem Jahr nutzen die Trainer die letzte Trainingseinheit vor den Herbstferien für eine kleine Abschlussfeier der Sommer-Wettkampfsaison. So auch unsere Jüngsten der U8/10 mit Ihrer Trainerin Iris Bürk. Bei sonnigem Wetter überreichte Iris Bürk den wettkampffleißigsten Athleten/innen Pokale. Alle Athleten erhielten Medaillen für ihre sportlichen Leistungen. Voller Stolz präsentierten die Schüler/innen diese, ihren Eltern, am Ende der Trainingseinheit. Jetzt geht es immer montags in der Kreissporthalle von 16.00-17.30 Uhr weiter mit dem Wintertraining.

 

Erfolgreiche Teilnahme am Sportabzeichen-Wettbewerb für das Jahr 2017

Einen Aufwärtstrend bei der Abnahme des Sportabzeichens gab es im Jahr 2017 für die Sportabzeichen-Prüfer  Anja Weber und Michael Westphal  von der LVD. Wie in jedem Jahr fand die Ehrung vom Badischen Sportbund Freiburg e.V. in Kehl (17.07.2018)statt. Die Vertreter der LVD Carol DeVack-Reichel und Otto Maier erhielten aus den Händen der Verantwortlichen des Sportbundes die Urkunde für den ersten Platz in der Kategorie „ Bis 500 Mitglieder“. Von  236 Mitgliedern der LVD absolvierten 52,12% das Sportabzeichen. Wer für 2018 noch das Sportabzeichen machen möchte hat immer am letzten Donnerstag im Monat, von 17.30-19.00 Uhr, die Möglichkeit dazu.

 

Trainingsgruppe U8/10 des LV Donaueschingen absolviert Sportabzeichen

Um die Kinder mit Spaß und Freude an das Sportabzeichen hinzuführen startete Trainerin Iris Bürk eine Kinderolympiade mit all den Disziplinen, die für das Sportabzeichen gebraucht werden. Mit Ihren Helfern Benedikt Fricker, Katharina Frei, Anja Huber und Otto Maier absolvierten die Jüngsten der LVD mit Erfolg die einzelnen Aufgaben. Zur Belohnung erhielt jeder Athlet/in eine Urkunde und eine Medaille. Somit ist für die Zukunft/Nachwuchs des Sportabzeichens gesorgt.

 

 SÜDKURIER 20180313

 

Kampfrichterlehrgang des Schwarzwald-Baar-Kreises mit großer Teilnehmerzahl

Die Leichtathletikvereine des Kreises stehen immer mehr in der Pflicht ausgebildete Kampfrichter bei Ihren Wettkämpfen bereit zu stellen. Der Badische Leichtathletikverband möchte somit die Qualität der Veranstaltungen sichern. Eine nicht einfache Aufgabe der Vereine, da die Bereitschaft ein Ehrenamt zu übernehmen oder sich im Verein einzubringen rückläufig ist.
Die LV Donaueschingen organisierte den Kampfrichter- Lehrgang und freute sich über 40 Teilnehmer.
Besonders freute sich das Organisationsteam über die große Beteiligung von Jugendlichen aus den eigenen Reihen. Die Referenten Daniel Sommerhalter und Wilfried Pletschen gestalteten den Tag abwechslungsreich und interessant. Beide sind im Badischen Leichtathletikverband als Kampfrichterfachwart tätig. Zum Schluss mussten alle Teilnehmer eine schriftliche Prüfung
absolvieren und erhielten aus den Händen der Referenten ihren vorläufigen Kampfrichterausweis.