Der VfL Sindelfingen ist im Jahr seines 100-jährigen Jubiläums Gastgeber der diesjährigen Deutschen Crossmeisterschaften (7.03.2020) gewesen. Zu einem Höhepunkt wurde der Mittelstrecken-Wettbewerb der Männer. Während einige Topathleten im Olympia-Jahr fehlen, sind die Jugend-Felder groß, ausgeglichen und hochklassig. Taktik war im Geläuf weniger gefragt. Der Untergrund und die Bodenbeschaffenheit sortiert da aus, war das Resümee der Läufer.

In der weiblichen Jugend U18 ging über die 4,4 km Carina Rothweiler LG Baar/LV Donaueschingen an den Start.  Mit 64 Teilnehmerinnen ein großes Feld. Mutig lief sie vom Start an beim Mittelfeld mit. Das hohe Tempo kostete Kraft und ab Kilometer drei musste sie abreißen lassen. Kurz hintereinander liefen die Läuferinnen von Rang 49- 55 ins Ziel. Für Carina standen 22:20 Minuten nach den 4,4 km zu Buche. Im Endergebnis Rang 54. Siegerin wurde Jule Behrens ASC Darmstadt in 17:35 Minuten.