„Ich kann nur jeden Verein ermutigen, wenn ihr in eurem Bundesland Wettkämpfe ausrichten dürft, MACHT es. Die Vorbereitung ist etwas intensiver, aber ihr bekommt es gedankt !!!“ Mit dieser positiven Aussage eines Leichtathletikvereins können auch die Ausrichter des Werfermeetings in Löffingen und dem Sprintmeeting in Kirchzarten am 04/05.07.2020 sich in Ihrer Wettkampfdurchführung bestätigt sehen. Auch einige Athleten der LVD waren am Start. Auch wenn die Trainingsmöglichkeiten in den letzten Wochen für die Werfer nicht optimal waren, konnten sie mit Ihren Ergebnissen sehr zufrieden sein. Vivien Willmann W15 erzielte mit 20,94 Meter Bestweite, Toni Ketterer im ersten Jahr der U18 kam auf 29,08 Meter. Marcel Willmann U18 warf den 1,5 kg Diskus auf 43,11 Meter. In der U20 zeigte sich Jan Horn mit 35,72 Meter zufrieden. Alexander Schwörer lieferte, mit für ihn neuem Gewicht von 1,75 kg bei der U20, eine Weite von 37,40 Meter ab. Maik Arendt M40 erreichte 26,75 Meter. Als einzige Sprinterin war Carina Rothweiler in Kirchzarten über die 400 Meter unterwegs. Mit neuer Bestzeit von 59,83 Sekunden überraschte die Athletin der U18. Nach längerer Verletzungspause zeigte sie ein couragiertes Rennen.