Einem ganz besonderen Wettkampf dem Eiger Ultra Trail E35 in Grindelwald mit 35 km und 2500 Höhenmeter stellte sich Carol DeVack Reichel von der LG Baar/LV Donaueschingen. Der E35 bringt die Läufer zum Fuße der Eiger Nordwand. Es beginnt mit einem wahren Trail in Richtung Spätenalp und Wengen bis zum berüchtigten steilen Gemsenweg auf den Männlichen. Der imposante Tiefblick ins Lauterbrunnental gibt’s als Belohnung. Im Angesicht des Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau führt der E35 anschließend in Richtung Kleine Scheidegg zur Gletschermoräne auf den Eigergletscher und zur sagenumworbenen Eiger Nordwand. Das Eiger Urkalkgestein, der Bergwind und die Gletscher sind am Eiger Ultra Trail nirgends besser erlebbar. Es folgt der Genuss-Abstieg via Eigertrail und Trychelegg nach Grindelwald.

Bei herrlichem Wetter und dennoch teilweise matschigem Untergrund lief Carol DeVack Reichle bei ihrem ersten Trail Wettkampf in 5:54.00,7 Stunden auf Platz eins der AK Damen Seniors III. Insgesamt waren 170 Teilnehmerinnen am Start. Im Gesamtresultat konnte Carol einige jüngere Läuferinnen hinter sich lassen und erreichte im Ziel Platz 37 aller 170 Teilnehmerinnen.