Offene Kreismeisterschaften 800 Meter in Donaueschingen am 20.07.2022

Auch wenn die Teilnehmerzahl deutlich unter den Erwartungen des LV Donaueschingen lagen stand am Ende des Wettkampfs ein positives Fazit aller Starter/innen fest. Gerade in der Altersgruppe U16/18/20 waren nur wenige Starter/innen anwesend. Bei der U12/W gingen Janina Link, Lia Wetzel, Jule Poppinga, Helen Sigwarth vom LVD an den Start. Unter drei Minuten blieben dabei Lia Wetzel in 2:59,13 Minuten und Jule Poppinga in sehr guten 2:57,24 Minuten. Mit Eren Bastuglu, Nico Kammerer, Jannis Kunz, Niclas Traier und Elay Hall war der LVD bei der U12/M gut vertreten. Hier blieben Elay mit 2:59,12 und Niclas 2:58,08 unter der drei Minutengrenze. Die Jungs der U14 zeigten ein beherztes Rennen. Hier erreichte Aaron Happle in persönlicher Bestzeit von 2:49,07 Minuten das Ziel vor Leo Rygol in 2.52,11 Minuten. Jonatan Wehrle (3:01,32) erreichte als gesamt Sechster in der U14 das Ziel. Kein einziges Mädchen des LVD stellte sich in der U16 den 800 Metern. Martin Haas M14 lief 2.40,64 Minuten und Rafael Beusch M15 / 2:46,47 Minuten. Sophie Kistenbrüger lief außer Konkurrenz und zeigte ein gutes Rennen. Sie kam in 3:35,08 Minuten ins Ziel. Ob die niedrige Teilnehmerzahl aufgrund Corona oder zu vielen Veranstaltungen vor den Sommerferien ausschlaggebend war, wird auf jeden Fall für die Planung 2023 berücksichtigt. Auch die anderen Kreisvereine haben mit der Problematik zu kämpfen.