Seinen ersten Neunkampf überhaupt absolvierte Emanuel Molleker M 14 von der LG Baar/LV Donaueschingen am 28./29. Juli in Regensburg. Gleich am ersten Tag konnte er einige Bestleistungen erreichen. Über die 100 Meter in 12,46 Sec., 80 Hürden in 12,42 Sec, Kugelstoßen mit sehr guten 12,22 Meter und im Hochsprung mit übersprungenen 1,72 Meter. Beim Weitsprung musste er nach zwei ungültigen Versuchen mit  einem Sicherheitssprung abschließen und kam auf 5,26 Meter. Der zweite Tag begann mit einer Wackelnummer beim Stabhochsprung. Zweimal riss er die Anfangshöhe von 2,20 Meter und freute sich über den dritten gültigen Sprung. Im Diskus bestätigte er mit 37,50 Meter und auch im Speer mit 36,88 Meter seine bisherigen Leistungen. Der abschließende 1000 Meterlauf verlangte nochmal all seine Motivation und in 3:23 Minuten erreichte er das Ziel. Im Gesamtergebnis standen 4735 Punkte zu buche. Das bedeutete die Qualifikationsnorm für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften vom 24.-26. August in Wesel. Gleichzeitig auch das Erreichen der D-Kader Norm Mehrkampf. Die LG Baar – LV Donaueschingen und Stützpunkttrainer Ottmar Heiler freuen sich über Emanuels Leistungsentwicklung.