Ein weiterer sportlicher Höhepunkt für die LG Baar/ LV Donaueschingen war die Teilnahme von Emanuel Molleker 24..-25.08.2018 bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Wesel U16. Hatte sich Emanuel dieses Ziel kurzfristig aber sehr motiviert gesetzt und die Qualifikation im Juli auch ohne Probleme geschafft, ist er mit einem hervorragenden siebten Rang bei der M14 belohnt worden. Der erste Tag verlief sehr vielversprechend. 100 Metersprint in 12,31 sec. - Weit 5,74m, Kugel 12,45m., Hoch 1,71m. Hier lag er im Endergebnis des ersten Tages sogar hinter Luca Haug LAV Stadtwerke Tübingen auf Rang zwei. Der Samstag begann mit dem Stabhochsprung. Diese Disziplin trainiert Emanuel bei Stützpunkttrainer Ottmar Heiler in Löffingen. Mit übersprungenen 2,60 Meter war er zufrieden. Die anschließenden 80 Hürden lief er in 12,20 Sec. Im Speer kam er auf 35,29 Meter und im Diskus zu sehr guten 40,51. Der abschließende 1000 Meter Lauf bewältigte Emanuel in 3.20,94 Minuten. Im Gesamtergebnis reihte er sich hinter Lennart Petri USZ Mainz  (4922 Punkten) mit  4903 Punkten auf Rang sieben ein. Deutscher Meister wurde Luca Haug LAV Stadtwerke Tübingen mit 5142 Punkten.