Der erste Lauf der Crosslaufserie startete am Samstag, 24.11.2018, in Unterkirnach. Die Laufstrecke ist eine der schwersten und anspruchsvollsten der gesamten Serie. Auch die LVD – Athleten stellten sich entweder der kurzen Distanz von ca. 1000-1500 Meter oder der Mittelstrecke ca. 2700 Meter je nach Altersklasse. So erreichte Julius Huber bei der M12 den vierten Rang in 6,24 Minuten. Georg Kistenbrüger M13 in 6,35 Minuten den dritten Platz. Auch die Mehrkämpfer und Werfer  nutzten den Wettkampf als Trainingseinheit. Emanuel Molleker erreichte Rang 5. in 6,00 Minuten, Toni Ketterer Rang acht in 6,58 und Ferdinand Gilli Rang neun in 7,03 Minuten. Somit sicherten sich die drei U16 Athleten den dritten Rang in der Mannschaftswertung. Mehrkämpferin Luisa Huber lief die Strecke in 7,13 Minuten und wurde mit Platz drei belohnt. Mittelstreckenläuferin Carina Rothweiler in ihrem ersten Jahr der WU18 lief gute 10,27 Minuten (2700 Meter) und verpasste knapp den dritten Rang. Als einzige Starterin in der W U20 und somit Siegerin über die 2700 Meter Joycie-Ann Käfer die in 11,46 Minuten das Ziel erreichte.