Auch beim  letzten Lauf der Crosslaufserie stellte sich eine kleine Läufergruppe des LV Donaueschingen den Strecken über 2700,1500 und 1000 Metern. Ihren allerersten Leichtathletik- Wettkampf überhaupt absolvierte Emilia Schell W13. Sie lief die 1000 Meter bei der W13 in guten 6,45 Minuten und erreichte als Neunte das Ziel. Ihre Vereinskameradin Hanna Hermann zeigte ihr läuferisches Potential und verpasste knapp in sehr guten 5,26 Minuten in der gleichen Altersklasse das Podest und musste mit dem vierten Rang zufrieden sein. Nele Hansel W12 lief ein couragiertes Rennen und erreichte als Vierte in 6,05 Minuten das Ziel. In der Mannschaftswertung U14 kamen die drei Mädels auf den verdienten zweiten Rang. Marius Gödel  lief die 1500 Meter bei der M15 in 9,17 Minuten und wurde Sechster. Mit Joycie-Ann Käfer U20 hatte die LVD die einzige Athletin am Start, die sich drei Läufen von vier gestellt hatte und somit in die Serienwertung kam.  Die 2700 Meter lief sie in Trossingen in 12,45 Minuten ( Rang zwei ). Verdient kam Joycie- Ann in der Gesamtwertung auf Rang eins der weiblichen Jugend U20.