Nach der wetterbedingten Absage der Kreismehrkampfmeisterschaften in Neustadt starteten ein paar wenige Athleten bei der Bahneröffnung in Engen(04.05.2019). Hannah Kaltenbrunner W12 erreichte 12,15 Sek. über die 75 Meter-1,18 im Hochsprung- 3,73 im Weitsprung und 29,50 Meter im Ballwurf. Nele Hansel W12 kam nach 13,06 Sec. über die 75 Meter ins Ziel, übersprang 1,00 Meter, im Weitsprung sprang sie 3,05 und erreichte im Ballwurf 20,00 Meter. Julius Huber erreichte in 12,52 Sec. das Ziel über 75 Meter und in 12,34 Sec. die 60 Meter Hürden. Er übersprang die 1,28 im Hochsprung und sprang 4,00 Meter weit. Luisa Huber W15 lief ihren ersten 300 Meter Hürdenlauf in hervorragenden 52,02 Sekunden, die Ziellinie über die  100 Meter überquerte sie nach 14,59 Sekunden, übersprang 1,57 im Hochsprung und stieß die Kugel auf 7,61 Meter. Toni Ketterer hatte seine besten Ergebnisse im Kugelstoßen mit 10,69 Meter, 13,76 Sec. über die 100 Meter und 1,55 im Hochsprung.

 Maik Arendt startete bei den Senioren in Engen und kam im Kugelstoßen auf 10,81 Meter und im Sperr auf 45,62 Meter.

Am Sonntag 05.05.2019 waren die Athleten der U18/20 beim Emmendinger Meeting am Start. Carina Rothweiler lief als Siegerin in 27,05 Sekunden über die 200 Meter mit 1,7 Gegenwind ins Ziel. Sina Kaufmann konnte nach vier ungültigen Versuchen mit 33,46 sich klar von der Konkurrenz absetzen. Im Kugelstoßen kam sie mit 10,97 Meter auf Platz zwei. Alexander Schwörer überraschte mit Bestweiten von 39,19 im Diskus und 13,92 im Kugelstoßen. Marcel Willmann erreichte 42,50Meter im Diskus und 13,50 im Kugelstoßen.  Jan Horn im ersten Jahr der U20 und schwereren Gewichten warf den Diskus auf 30,16 und die Kugel 12,15 Meter weit.