Der fünfzehnjährige Emanuel Molleker von der LG Baar/LV Donaueschingen galt schon im Vorfeld als Medaillen- Kandidat beim Hochsprung der M15. Der Mehrkämpfer dessen Leistungskurve in diesem Jahr steil nach oben zeigt  überzeugt durch Ruhe und Souveränität während der Wettkämpfe. Dies zahlte sich auch am Samstag, 6.Juli, in Bremen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften aus. Bis 1,83 ohne Fehlversuch , dann bei seiner Siegeshöhe der erste ungültig.  Der zweite Versuch dann über 1,86 wieder souverän geschafft. 1,89 Meter waren aber dann doch zu hoch und mit Madu Benny von der DJK Blau - Weiß Annen gewann ein Speziallist mit übersprungenen 1,90 Meter. Ein hervorragender Erfolg über den sich seine Heimtrainerin Anja Huber sehr freute. Am Sonntag nutzte Emanuel noch den Start über die 80 Hürden als Test für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Mainz- Gonsenheim am 20/21 Juli. Nach dem Vorlauf in 11,65 Sekunden kam er nicht ins Finale der acht Besten.